Patientenorientierte Digitalisierung im Krankenhaus

Patientenorientierte Digitalisierung im Krankenhaus

IT-Architekturmanagement am Behandlungspfad

Markus Mangiapane, Matthias Bender

$49.99

  • Description
  • Author
  • Info
  • Reviews

Description

Dieses Buch dient Ihnen als Leitfaden für die Digitalisierung im Krankenhaus

Gesundheitsbetriebe wie Spitäler stehen in einem Spannungsfeld zwischen steigenden Qualitätsansprüchen und Kosteneffizienz. Deshalb geben Ihnen die Autoren dieses Buchs einen aktuellen Überblick zu den Herausforderungen und den Möglichkeiten der Digitalisierung im Umfeld von Krankenhäusern. Anhand eines fiktiven Beispieles verdeutlichen Ihnen die Verfasser sowohl die Möglichkeiten als auch die Schwierigkeiten dieses Prozesses. Ziel dieses Werks ist es, die Grundlagen der Digitalisierung einer Klinik verständlich für alle Beteiligten darzustellen. Dazu führen die Autoren ein Modell ein, das den Patienten ins Zentrum rückt und das IT-Architekturmanagement mit dem Weg des Patienten durch die Behandlung verknüpft. Zudem erfahren Sie in diesem Buch, wie eine optimale IT-Struktur als Entscheidungs- und Erklärungsgrundlage in einem Krankenhaus dienen kann, um so den Kulturwandel herbeizuführen, der mit einer umfassenden Digitalisierung einhergeht.

So schaffen Sie die optimale Basis für zukünftige Prozesse

Zu Beginn dieses Buchs erläutern die Autoren, was Digitalisierung überhaupt ist und welche Rolle sie in Krankenhäusern spielt. Markus Mangiapane und Matthias Bender klären Sie über die Fähigkeiten und Voraussetzungen auf, die Sie im Zuge einer erfolgreichen digitalen Transformation benötigen. Die anschließenden Kapitel stellen schwerpunktmäßig folgende Aspekte in den Mittelpunkt:
  • Die vier Pfeiler der digitalen Transformation
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Prozessmanagement und -sicherheit
  • EMR Adoption Model (EMRAM)
  • Praktische Umsetzung des Enterprise Architektur Management (EAM)
  • Informationssicherheit und -archivierung 
Zusätzliche Beispiele aus dem Alltag der Krankenhausinformation schlagen Brücken von der Theorie zur praktischen Anwendung und verdeutlichen die Schwierigkeiten bei der realen Umsetzung der Digitalisierung im Krankenhaus. Mit diesem Werk als Leitfaden sind Sie in der Lage, eine gemeinsame Wissensbasis für die erfolgreiche digitale Transformation von Geschäftsprozessen zu bilden. Das Buch „Patientenorientierte Digitalisierung im Krankenhaus“ ist daher eine Leseempfehlung für:

  • Direktoren und Entscheidungsträger aus den Bereichen CIO, IT oder dem Krankenhausmanagement
  • Medizininformatiker, Ärzte und medizinisches Personal
  • Studierende der Informatik, Medizininformatik und angrenzender Fächer


Author

Markus Mangiapane:

Markus Mangiapane ist Führungskraft, Berater und Autor. In unterschiedlichsten Rollen, beispielsweise als CIO in einem Kantonsspital oder als Partner einer Unternehmensberatung, hat er breites Know-how aus der Praxis. Damit konnte er bereits zahlreiche interne und externe Projekte in unterschiedlichen Branchen zu Themen des Informationsmanagements, Digitalisierung, Informationssicherheit und Risikomanagement erfolgreich abschließen. Er ist Dozent zu den Themen IT-Management, Digitalisierung und Informationssicherheit und aktiver Auditor für ISO27001.

Matthias Bender ist Medizininformatiker und derzeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Berner Fachhochschule für das Medizininformatiklabor Living Lab am Institut für Medizinische Informatik I4MI verantwortlich. Während seiner Tätigkeit in IT-Departementen von Krankenhäusern hat er als Projektleiter verschiedenste medizinische Informationssysteme eingeführt, als Applikationsmanager deren Betrieb verantwortet und als Businessanalyst versucht, die digitale Transformation von medizinischen Arbeitsprozessen in diesen Systemen abzubilden. Durch seine früheren Tätigkeiten in OP, Anästhesie/Intensivstation und Rettungsdienst spricht er beide Sprachen, die der Medizin und der Informatik.
|||

Markus Mangiapane ist Führungskraft, Berater und Autor. In unterschiedlichsten Rollen, beispielsweise als CIO in einem Kantonsspital oder als Partner einer Unternehmensberatung, hat er breites Know-how aus der Praxis. Damit konnte er bereits zahlreiche interne und externe Projekte in unterschiedlichen Branchen zu Themen des Informationsmanagements, Digitalisierung, Informationssicherheit und Risikomanagement erfolgreich abschließen. Er ist Dozent zu den Themen IT-Management, Digitalisierung und Informationssicherheit und aktiver Auditor für ISO27001.

Matthias Bender ist Medizininformatiker und derzeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Berner Fachhochschule für das Medizininformatiklabor Living Lab am Institut für Medizinische Informatik I4MI verantwortlich. Während seiner Tätigkeit in IT-Departementen von Krankenhäusern hat er als Projektleiter verschiedenste medizinische Informationssysteme eingeführt, als Applikationsmanager deren Betrieb verantwortet und als Businessanalyst versucht, die digitale Transformation von medizinischen Arbeitsprozessen in diesen Systemen abzubilden. Durch seine früheren Tätigkeiten in OP, Anästhesie/Intensivstation und Rettungsdienst spricht er beide Sprachen, die der Medizin und der Informatik.

Info

Reviews